Das neue Makita DMR112 Akku-Baustellenradio

Makita hat im Februar 2019 mit seinem neuen Radio DMR112 ein Modell auf den Markt gebracht, das unserer Meinung nach der absolute Topseller von Makita werden wird. Als beliebte Bestseller prägen die Makita Baustellenradios generell das Bild vieler Baustellen und wir schauen uns in dieser Produktvorstellung mal genauer an, was beim neuen Makita DMR112 Baustellenradio so unter der Haube versteckt ist.

Angebot
Makita DMR112 Akku-Baustellenradio*
Endlich ist es da und Makita hat das DMR 112 vorgestellt. Das Baustellenradio mit DAB und Bluetooth. Unsere Empfehlung aus dem Baustellenradio Test & Vergleich ist das Makita DMR112. Wir empfehlen dieses neue Modell der Makita Baustellenradio-Serie, weil es jetzt alle wichtigen Features und im besonderen DAB und Bluetooth vereint, die man heute von einem robusten Radio für den härteren Einsatz erwarten kann und im Vergleich zu allen anderen Modellen einen großen Vorteil bietet.

Damit gemeint ist, dass dieses neue Radio von Makita wie gewohnt die höchste Schutzklasse, nämlich die Schutzklasse IP64, bietet. Es ist also am Besten gegen äußere Einflüsse wie Staub, Feuchtigkeit und Stürze geschützt. Zudem bietet es digitalen Radioempfang und die Verbindung zum Smartphone mittels Bluetooth!

*Werbung / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Ausstattung

Das Makita DMR112 kommt auf den ersten Blick im allseits bekannten Makita Baustellenradio Look daher. Man erhält ein eckiges Gehäuse auf dem man auch mal etwas abstellen kann, einen praktischen Tragegriff und die Lautsprecher an der Seite.

Das Gehäuse ist wie von Makita gewohnt durch die höchste Schutzklasse IP64 gegen Spritzwasser und Schmutz geschützt. Es verträgt durch seine extrem robuste und stabile Bauweise auch einige physische Einflüsse. Auf der hinteren Seite kann man den Akku bequem und sicher in einem dafür vorgesehenen Fach nutzen. Dabei sind alle Makita-Li-Ion-Akkus von 7,2 bis 18 Volt nutzbar. Ebenso natürlich auch die neuen 10,8 Volt Schiebeakkus.

Das DMR112 Baustellenradio wiegt wie die Bruder- und Schwesterngeräte mit Akku zusammen knapp unter 5 Kilogramm und kann auch die bei Makita üblichen Abmessungen aufweisen. 

Wichtige Features im Überblick

Akkus7,2 - 18 Volt
Abmessungen (H x L x B)43,1 x 26,2 x 16,3 cm
Gewicht4,9 kg (mit Akku)
UKW-Frequenzbereich87,5 - 108 MHz
DAB / DAB+174.928 - 239.200 MHz
Bluetooth
Aux-In (Line-In)3,5 mm - Klinkenstecker
IP-SchutzklasseIP64
USB-Anschlusszum Aufladen oder Einspielen von Updates
Speicherkarten-Slot
Leistungbis zu 4,9 Watt (bei 18 Volt-Akku)
Spieldauer31 Stunden mit 18 Volt-Akku (BL1860B)
Netzanschluss(dient nicht zum Aufladen der Akkus)

Die Funktionen

DAB/DAB+ ist die Zukunft. Das heißt, wenn Sie sich ein Baustellenradio besorgen, mit dem Sie auch wirklich Radio hören wollen, dann ist nur ein Baustellenradio mit DAB eine wirklich sinnvolle und nachhaltige Wahl. Das Makita DMR 112 bietet genau das: Soliden Radioempfang auf der Baustelle. Das DMR112 kann also schonmal mit der modernen DAB Funktionalität (Baustellenradio DAB) punkten. Radio kann weiterhin über UKW empfangen werden, auch wenn das perspektivisch sicherlich irgendwann nicht mehr genutzt wird. DAB / DAB+ ist auf jeden Fall die zukunftssichere Variante.

Wenn es kein Radio sein soll steht entweder ein AUX-Anschluss zur Verfügung (der klassiche Klinkenstecker) oder jetzt ganz neu Bluetooth für die Verbindung zum Handy. So hat man die Möglichkeit jederzeit seine Wunschmusik abszuspielen oder digitalen Radiogenuss mit einem Gerät zu genießen.

Die Boxen bei den Makitageräten sind allgemein seitlich angebracht, sodass man kein richtiges Stereopanorama erhält wenn man direkt davor sitzt – das ist aber an sich auch nicht die Aufgabe eines Baustellenradios. Man muss diese Tatsache nur im Alltag beachten, da die Hochtonwiedergabe direktional erfolgt (wie bei einer Taschenlampe). Das bedeutet, dass die Klangqualität einfach nicht überragend sein kann, wenn man auf das Display schaut und etwas hören will – das Baustellenradio muss dann schon 90 Grad gedreht in den Raum gestellt werden und sich bestenfalls auf Ohrenhöhe befinden.

Makita bietet bei diesem Gerät noch einen kleinen USB Anschluss, der allerdings nicht zum Abspielen von Musik geeignet ist, sondern zum Einspielen von Software-Updates oder da Aufladen des Handys genutzt werden kann.

Das Baustellenradio Makita DMR112 im Test

Sie suchen ein Baustellenradio? Dann werden Sie sicherlich oftmals nach einem speziellen Testbericht wie hier in diesem Fall einem Makita DMR112 Test suchen. In der Regel findet man dann zahlreiche Testberichte von seriösen Testunternehmen, einigen Hobbyhandwerkern und leider auch manchmal reinen Werbeseiten, die nur mit „Test“ werben, obwohl gar kein Test stattgefunden hat. Außerdem finden wir, dass die Amazon Kundenrezensionen gewissermaßen Alltags-Testberichte darstellen von Leuten, die das Produkt wie das DMR112 im Alltag auf der Baustelle, im Garten oder Hobbykeller auch nutzen. Wir haben uns daher entschlossen, diese Quelle für die nachfolgende Zusammenfassung zu nutzen und die Vorteile und Nachteile dieses Gerätes daraus abzuleiten.

Positive Kundenbewertungen zum DMR 112

Gelobt von den Käufern werden vor allem der Empfang aufgrund von DAB/DAB+ und der überraschend gute Sound. Der einfach Anschluss, die hohe Anzahl digitaler Sender und die dazu gehörige Empfangsqualität ist super. Auch gefällt, dass die Antenne nun mehr nur noch aufgeklappt anstatt angeschraubt werden muss. Damit ist das neue Baustellenradio entsprechend schnell einsatzbereit.

Negative Kundenerfahrungen mit dem DMR 112

Es gibt keine negative Bewertungen für das neue Modell von Makita. Einige kritische Stimmen werden vermutlich laut, weil der USB-Anschluss lediglich zum Aufladen dient und man daran keine USB-Sticks anstecken kann, um von dort Musik abzuspielen. Ebenso verfügt es nicht über einen Kartenslot für Speicherkarten wie eine SD-Karte. Wir denken jedoch, dass sich jemand in der heutigen Zeit noch den Aufwand macht seine Musik extra auf einen USB-Stick oder eine Speicherkarte zu überspielen, wenn sie vermutlich eh auf dem Handy ist oder gar Streamingdienste wie Spotify & Co. genutzt werden.

Fazit zum Makita DMR112

Wir von der Werkzeugfibel.com sind davon überzeugt: Das DMR 112 ist das beste Baustellenradio, das jemals von Makita auf den Markt gebracht wurde und hat alles was man braucht. Neben der im neuen Modell erhätlichen Kombination von digitalem Radioempfang mit DAB/DAB+ und gleichzeitiger Bluetooth-Verbindung gefällt uns besonders, dass Makita keine immensen Aufpreis für das neue DMR 112 verlang. Das bedeutet für den Käufer also: das Preis-/Leistungsverhältnis beim neuen Makita Radio Modell passt. 

Verarbeitung, Optik und Haptik sind wie vom Hersteller gewohnt in hervorragender Qualität. Dennoch ruht sich Makita nicht darauf aus, sondern bringt auch kleine Detailverbesserungen, wie die nun von Beginn an angebrachte Antenne zum Aufklappen.

Der zusätzliche Aux In bietet noch ein bisschen Flexibilität für ältere Abspielgeräte, die nicht über Bluetooth verfügen. Wenn überhaupt ist das einzige kleine Manko, dass der USB-Anschluss lediglich zum Aufladen aber nicht zum Abspielen genutzt werden kann.

Wir gehen davon aus, dass das neue Makita Modell nicht nur auf Baustellen begeisterte Anhänger finden wird, sondern auch als Camping, Garten, Balkon, Küchen- oder Outdoorradio viele Fans gewinnen kann.

*Werbung / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Bewertungen
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]